Die Woche des Sehens

Wir unterstützen auch die Jahr wieder die Woche des Sehens mit vielen Aktionen.

Wie sieht ein Mensch mit grauem Star oder einer Makuladegeneration? Durch spezielle Demonstrationsbrillen machen wir diese Augenerkrankungen für jeden sichtbar.

Unter der Schirmherrschaft von Fernsehjournalistin Gundula Gause findet die Woche des Sehens – 2019 bereits zum achtzehnten Mal – von Dienstag, 8. Oktober bis Dienstag, 15. Oktober statt.

Angeführt von sieben Trägerorganisationen wird durch eine Vielzahl von Aktionen bundesweit auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie auf die Situation sehbehinderter und blinder Menschen in Deutschland und den sogenannten Entwicklungsländern aufmerksam gemacht.

Die Ziele sind:

Blindheit verhüten: Die Verhütung und Heilung von Augenerkrankungen und Blindheit in Deutschland und in Entwicklungsländern sollen mehr Beachtung finden.

Blindheit verstehen: Allen sehbehinderten und blinden Mitmenschen soll ein gleichberechtigter und barrierefreier Alltag ermöglicht werden.

Wir unterstützen die deutschlandweite Aktion in dem wir kostenlose Sehtests sowie Informationen zu Lösungen der Nachversorgung von Augenerkrankungen anbieten. Besuchen Sie uns in den

Krambuden 3.

Sie haben Fragen zu Augenerkrankungen oder benötigen eine neue Brille?  Sie benötigen eine vergrößernde Sehhilfe? Rufen Sie uns an unter 05331/5788 oder buchen Sie Ihren Termin bequem über unseren Online-Terminkalender. Sie erreichen uns telefonisch werktags von 9:30 Uhr bis 18:00Uhr. Samstags von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal und folgen Sie uns auf Instagram und Facebook.

 

close

Gute Aussichten mit Herrn Lutz

Bleiben Sie mit uns in Kontakt und abonnieren Sie unseren Newsletter.